/Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen2019-02-01T14:47:12+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Teilnahmebedingungen „Lauf geht’s“

Allgemeine Teilnahmebedingungen für das Gesundheitsprogramm
„Lauf geht´s – in 6 Monaten zum Halbmarathon“.

Veranstalter/Vertragspartner
Veranstalter ist ZEISS. Das Programm wird durchgeführt in Kooperation mit SDZ Events und Messen GmbH, Bahnhofstraße 65, 73430 Aalen, der AOK Ostwürttemberg und unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Wolfgang Feil.

  1. Allgemeines – Geltungsbereich
    (1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen als Teilnehmer und der SDZ Events und Messen GmbH. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. Teilnahmebedingungen – Sicherheitsmaßnahmen
    (1) Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 16. Lebensjahr. SDZ Events empfiehlt, vor Programmstart einen Einstiegsfragebogen zur Beurteilung der persönlichen Fitness der Forschungsgruppe Dr. Feil online zu beantworten. Vorerkrankungen und medizinische Vorbelastungen sind anzuzeigen. Die Daten gehen ausschließlich an die Forschungsgruppe Dr. Feil/Imara GmbH und werden drei Monate nach Programmende gelöscht. Sie dienen allein der Risikoabschätzung und Gesundheitsvorsorge. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, nach Auswertung der Fragebögen von einzelnen Läufern vor Trainingsbeginn zu deren eigener Sicherheit eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung und u.U. den Nachweis einer Herzsonographie einzufordern. Die hieraus entstehenden Kosten trägt der Teilnehmer. Der Veranstalter behält sich zudem vor, als Risikoteilnehmer identifizierte Teilnehmer vom Programm auszuschließen.
    (2) Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmern vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung auszusprechen. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmern nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden.
    Zu diesem Personenkreis zählen auch die Angehörigen der die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, die bei entsprechenden Anzeichen zum Schutz des Teilnehmers diesem auch die Teilnahme bzw. Fortsetzung der Teilnahme an der Veranstaltung untersagen können.
  3. Anmeldung – Teilnehmerbeitrag – Zahlungsbedingungen – Programmdauer – Rückerstattung
    (1) Die Anmeldung erfolgt über das entsprechende Formular im Internet auf der Veranstaltungswebsite www.lauf-gehts-zeiss.de. Der Veranstalter versendet an den Teilnehmer nach Erhalt einer Online-Anmeldung eine Anmeldebestätigung sowie einen personifizierten Zugangscode für den Fitnessfragebogen. Der Veranstalter behält sich vor, einen Teilnehmer jederzeit von der Veranstaltung auszuschließen, wenn dieser bei seiner Anmeldung oder in seinem Fitnessfragebogen schuldhaft falsche Angaben zu personenbezogenen Daten und Fitnessfragen gemacht hat.
    (2) Die Anmeldegebühr inkl. Starterpaket beträgt einmalig 30,00 Euro für jeden Erst-Teilnehmer. Diese einmalige Anmeldegebühr entfällt für Wiederholer des Programms aus den Jahren 2017 oder 2018. Im Startpaket 2019 der Wiederholer fehlen das Buch „Lauf-Dich-gesund“, die DVD sowie die Flasche Ackerschachtelhalm, da diese Produkte aus den Vorjahren bekannt sind.
    Dieser Betrag wird nach Anmeldung per Lastschrift eingezogen.

(3) Die monatliche Teilnahmegebühr 2019 beträgt 35,00 EUR, für AOK-Mitglieder 24,95 EUR
Dieser Betrag wird von April bis September 2019 monatlich per Lastschrift eingezogen.
(4) Bei Online-Anmeldungen per Internet kann die Zahlung nur mit Erteilen einer entsprechenden Einzugsermächtigung (Lastschrift) erfolgen.
(5) Das Programm endet mit der Teilnahme am Halbmarathonlauf oder am 10‐km‐Lauf beim Einsteinmarathon am 29. September 2019 in Ulm.
(6) Ein vorzeitiges Beenden des Programms oder ein Nicht‐Nutzen aller o.g. Leistungen seitens des Teilnehmers entbindet den Teilnehmer nicht von der vollständigen Bezahlung aller sechs Monatsraten.

  1. Leistungen der Aktion Lauf geht´s
    (1) Jeder Teilnehmer, der zum ersten Mal am Programm teilnimmt, erhält ein Starterpaket zu 30,00 €, bestehend aus:
  • 1 Buch „Lauf Dich gesund” der Forschungsgruppe Dr. Feil (240 S., 24,95 Euro)
  • 1 Trainingstagebuch mit Trainingsplan
  • 1 Packung „Ackerschachtelhalm“ zur Kräftigung des Bindegewebes (15,75 Euro)
  • 1 Funktionslaufshirt in der aktuellen Lauf-geht’s 2019-Farbe
  • 1 DVD mit Übungsanleitungen (Mobilisation/Stabilisation, Faszientraining, Lauf ABC)
  • 1 Trainingsarmband Lauf-geht’s 2019
  • 1 Teilnehmerausweis Lauf-geht’s 2019

(2) Jeder Teilnehmer, der Wiederholer des Programms ist, erhält ein reduziertes, kostenloses Starterpaket, bestehend aus:

  • 1 Trainingstagebuch mit Trainingsplan
  • 1 Funktionslaufshirt in der aktuellen Lauf-geht’s 2019-Farbe
  • 1 Trainingsband Lauf-geht’s 2019
  • 1 Teilnehmerausweis Lauf-geht’s 2019

(3) Weitere Bestandteile des Programms sind:

  • Wöchentlicher Lauftreff mit in der Methodik geschulten Trainern
  • E-Mail-Zugang zur Forschungsgruppe Dr. Feil mit Antwortgarantie (48 Stunden)
  • Anmeldegebühren zum 6-km oder 10-km-Lauf im Rahmen der Meilensteinkontrollen
  • Anmeldegebühr zum Halbmarathonlauf oder 10-km-Lauf beim Einsteinmarathon in Ulm
  • Kostenfreie Teilnahme an allen begleitenden Fachvorträgen zu Training, Ausrüstung, Ernährung und Motivation
  • Kostenfreier Zugang zu Webinaren im Lauf-geht’s Programm
  • Regelmäßige Motivations-E-Mails mit nützlichen Tipps und organisatorischen Hinweisen
  • 10 Prozent Preisnachlass auf Produkte rund um den Laufsport sowie auf ultraSPORTS-Produkte bei Vorlage des Teilnehmerausweises 2019 beim Ausrüstungspartner während des Aktionszeitraumes
  1. Haftungsausschluss – Haftungsbegrenzung
    (1) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
    (2) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken, Unfälle oder Sportverletzungen des Teilnehmers, die im Rahmen des Trainings oder Wettkampfes entstehen.
    Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen, ggf. vom Hausarzt vorab prüfen zu lassen und die auf den Internetseiten des Veranstalters bereitgestellten Gesundheitshinweise zu beachten.
    (3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verwahrte Gegenstände des Teilnehmers durch vom Veranstalter beauftragte Dritte; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.
  2. Datenerhebung und -verwertung
    (1) Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen Daten, werden gespeichert und nur zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung genutzt.
    Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

(2) Die vom Teilnehmer freiwillig zur Risikoprüfung an Dr. Feil/Imara GmbH gesandten Fitnessdaten dienen der vom Veranstalter damit beauftragten Forschungsgruppe Dr. Feil allein zur Beurteilung der gesundheitlichen Risiken. Die Forschungsgruppe Dr. Feil ist berechtigt, sich per Mail an den Teilnehmer zu wenden und den jeweiligen Teilnehmer auf etwaige gesundheitliche Risiken hinzuweisen. Dies stellt keine ärztliche Beratung dar. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten allein zu diesem Zweck ein.

(3) SDZ Events wird die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews der Teilnehmer in den Medien von SDZ Druck und
Medien GmbH sowie in der Werbung für die Aktion Lauf geht’s ohne Anspruch auf Vergütung verbreiten und veröffentlichen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Bei Nichtzustimmung muss der Fotograf, bzw. der Redakteur darauf explizit hingewiesen werden (Artikel 13 DSGVO).
(4) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die gem. Abs. 1 erhobenen personenbezogenen Daten bei Meilensteinkontrollen (6km oder 10km Lauf) und beim Endlauf (10km-Lauf oder Halbmarathon) einem kommerziellen Dritten zum Zweck der Zeitmessung, Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben werden. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein. Dies betrifft 2019 die Meilensteinkontrolle im Rahmen der Panoramaläufe Essingen sowie den Abschlusslauf beim Einsteinmarathon in Ulm.

(5) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die gem. Abs. 1 erhobenen Daten an die AOK Ostwürttemberg allein zum Zweck des Datenabgleichs, ob eine Person wirklich AOK-Mitglied ist und den Vorteilspreis nutzen darf, weitergegeben werden. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein.
(6) Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des Teilnehmers zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnisse wie Programmheft, Teilnehmerliste, Ergebnisliste sowie im Internet) abgedruckt bzw. veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein.
(7) Der Veranstalter versendet im Aktionsprogramm jede Woche eine Motivationsmail u.a. mit Trainingstipps und organisatorischen Hinweisen an die Teilnehmer, die Bestandteil des Programms sind. Die Teilnehmer geben hierzu durch Abgabe ihrer E-Mail-Adresse ihre Einwilligung. Die Mail-Adresse wird zum Zweck der Versendung an den Dienstleister CleverReach weitergegeben.

(8) Der Veranstalter ist berechtigt, dem Teilnehmer während und auch nach Ende des Programms Informationsmails zu artverwandten Gesundheitsthemen sowie zu Folgeveranstaltungen zu senden.

Die Teilnehmer geben hierzu durch Abgabe ihrer E-Mail-Adresse ihre Einwilligung.

  1. Widerrufsrecht
    (1) Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nichts Abweichendes vereinbart wurde, gelten die gesetzlichen Bestimmungen zu Widerruf und Rücktritt. Bei außerhalb von Geschäftsräumen des Veranstalters geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen von Tickets besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht.